Disney-Clipart

Wikki-Saludos Amigos

 

 
 
 
 
 
 
 Handlung

Eine Kamera begleitet mehrere Disney-Künstler auf einer Reise nach Südamerika. Sie entwickeln bei dieser Reise mehrere Kurzfilme, die auch gezeigt werden:
 
Lake Titicaca
Donald als typischer amerikanischer Tourist in Peru. Wie eigentlich immer gerät Donald Duck in mehrere Probleme, unter anderem versucht er erfolglos ein Lama zu bändigen.

Darsteller

Donald
 
Pedro
 Die Geschichte eines kleinen Flugzeuges, dass für seinen Vater, der wegen Krankheit nicht arbeiten kann, Post ausliefern muss. Jedoch gerät es in ein Ungewitter

Darsteller
 
Pedro
 
El Gaucho Goofy
Ein Off-Sprecher demonstriert anhand von Goofy das Leben eines Gauchos. Dieser Cartoon ist im Stile der " Wie man..."-Kurzfilme gehalten

Darsteller

 Goofy
 
Aquarela do Brasil
 Ein Künstler malt ein Bild, inspiriert durch die Schönheit Brasiliens. Plötzlich erscheint Donald Duck, der den geborenen Brasilianer José Carioca kennen lernt- Dieser führt Donald durch die Hauptstadt und präsentiert seine Lieblingsgmusik: Samba

Darsteller

Donald 

 Jose Carioca
 
 
 
 Hintergrund


 

 Saludos Amigos, im deutschsprachigen Raum vor 2004 unter den Titeln Drei Caballeros im Sambafieber und Grüß’ Euch vertrieben, ist der sechste abendfüllende Zeichentrickfilm der Walt-Disney-Studios und stammt aus dem Jahr 1943. Der im aufwändigen Technicolor-Verfahren gedrehte Film ist der erste von sechs Filmen zwischen 1943 und 1949, die aus verschiedenen Segmenten und nicht aus einer einzelnen Geschichte bestehen.

Mit 43 Minuten Laufzeit ist Saludos Amigos bislang der kürzeste abendfüllende Zeichentrickfilm der Walt-Disney-Studios.

Die Weltpremiere war am 24. August 1942 in Rio de Janeiro und der Film damit der erste Disney-Film, der nicht in den USA uraufgeführt wurde. In den USA lief er am 6. Februar 1943 an; eine Wiederaufführung folgte im Jahr 1949. In die deutschen Kinos kam der Film erst 1953. In den 1980er-Jahren wurde er auf Video veröffentlicht, 1995 auf Laserdisc und 2004 auf DVD. Das Titellied wurde auch im Nachfolgefilm „Drei Caballeros“ (The Three Caballeros, 1944) als Musikuntermalung wiederverwendet.

Sowohl in Amerika wie auch in Deutschland ist auf der DVD sowie neueren Videoveröffentlichungen eine kurze Szene zensiert, in der Goofy eine Zigarette raucht.

 
 
 
 Award

 

 

  • Oscarverleihung 1944
    • Nominierung für Charles Wolcott (Musik) und Ned Washington (Text) für den Besten Song („Saludos Amigos“)
    • Nominierung für Edward H. Plumb, Paul J. Smith und Charles Wolcott für die Beste Filmmusik
    • Nominierung für C.O. Slyfield für den Besten Ton

Für den auch in diesem Film verwendeten Musiktitel Brazil (langer Titel: Aquarela do Brasil) erhielt Ary Barroso 1944 eine Oscar-Nominierung für den Einsatz im Film „Brasilianische Serenade“ (Brazil, 1944).

 
 
 
 
 
 
Idee, Text, Grafik und Design
2009-2010 © disney-clipart.de
Alle Clipart-Grafiken sind dem © Disneyunternehmen
Urheberrechtlich geschützt.
Andere Grafiken unterliegen dem Copyrightschutz
des jeweiligen Inhabers.
Rechtliche Hinweise siehe
Impressum

Manche Texte unterstehen einer Lizenz dem jeweiligen
Autor/Inhaltsinhaber 
siehe unter
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de